Selektionstests in Tenero

21.03.2016 von Reinhard Standke

Über 80 Athleten stellten sich am Wochenende den Stoppuhren und MUST-Kriterien anlässlich der Selektionstage von Swiss Triathlon.

Christoph Mauch kontrolliert einen der Jagdstarts über 5000 m. Photo by Marianne Räss

Für die Selektion in die Kader des Ressort Nachwuchs, das Elite C-Kader sowie die Selektion für internationale Meisterschaften waren insgesamt 106 Anmeldungen eingegangen. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen ging es für die im CST in Tenero anwesenden 84 Athleten am Samstagmittag zunächst ins Schwimmbad um die 400 bzw. 800 m-Tests zu absolvieren. Anschliessend waren die Laufschuhe gefragt. Für die Jahrgänge 2000 und älter standen 5000 m auf dem Programm, dabei gab es einen Jagdstart mit dem Rückstand aus dem Schwimmen. In der Kombination aus 800 m plus 5000 m erreichten bei den Junioren Lars Holenweger und Jasmin Weber die besten Zeiten. Die jüngeren Athleten liefen siebeneinhalb Runden auf der 400m Bahn. Nach einem Stopp in der Verpflegungszone „Mensa“ ging es am Abend mit dem Athletikparcours in der Sporthalle weiter.

Der zweite Tag, an dem nur Tests für die Selektion in die Nachwuchskader zu absolvieren waren, begann wieder im Schwimmbad. Gleich dreimal ging es ins Wasser: 50 m Crawl, 200 m Lagen und der Schwimmparcours standen an. Parallel dazu konnte das Velo auf die Konformität mit dem Wettkampfreglement geprüft werden. Nach dem Mittagessen kamen die Rennrennräder auf dem Veloparcours zum Einsatz. Zum Frühlingsbeginn wurden die abschliessenden 60 m Sprints kurzentschlossen von der Halle auf die Laufbahn des CST verlegt, so dass alle pünktlich die Heimreise antreten konnten.

Member of
  • Itu
  • Swiss Olympic
Kontakt
Swiss Triathlon | Haus des Sports
Talgutzentrum 27 | 3063 Ittigen b. Bern
Tel: +41 31 359 72 80
info@swisstriathlon.ch