Rücktritt von Monika Lehmann

05.11.2010 von Pressemitteilung

Monika Lehmann setzt ihrer Laufbahn als Triathletin auf internationalem Niveau per Ende 2010 ein Ende.

Monika Lehmann schätzt sich ausserordentlich glücklich, auf eine mehr als zehnjährige Zeitspanne im Triathlongeschehen zurückzublicken. Was 1999 im ganz Kleinen begonnen hat, hat im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen. 2005 wechselte Monika Lehmann von der Amateurkategorie ins Profilager, allerdings vorerst noch auf der Kurzdistanz. Bereits ein Jahr später jedoch gelang ihr beim ersten Anlauf über die Halbironmandistanz die Qualifikation für die WM in der Profikategorie, wo sie den 7. Rang erreichte. Nach einem zweiten Top-Ten Resultat an der WM über die gleiche Distanz wechselte sie 2008 erneut die Distanz und startete über die volle Ironmandistanz.

In den letzten drei Jahren konnte sie verschiedene Podestplätze über die Halbironman- und die Ironmandistanz feiern, u.a. zwei Podestplätze am internationalen Ironman Switzerland in Zürich, am Halbironman von Barcelona und Kraichgau/Deutschland. Ihr Rücktritt erfolgt aus beruflichen und privaten Gründen und sie freut sich, sich in der kommenden Zeit anderen Prioritäten zuwenden zu können. Dem Sport wird sie nach wie vor treu bleiben, und sie wird weiterhin alle drei Sportarten trainieren. Teilnahmen an Wettkämpfen sind auch in Zukunft möglich, allerdings nicht mehr auf Profiniveau. Aus diesem Grund wird sie per Ende 2010 aus der Schweizer Triathlon Nationalmannschaft austreten.

Member of
  • Itu
  • Swiss Olympic
Kontakt
Swiss Triathlon | Haus des Sports
Talgutzentrum 27 | 3063 Ittigen b. Bern
Tel: +41 31 359 72 80
info@swisstriathlon.ch